Ein Ort für Kinder e.V. Ein Ort für Kinder e.V. Kita +

Das Haus

Die Kindertagesstätte ist im Erdgeschoß des Alten Schulhaus, einem denkmalgeschützten Haus mit langjähriger Geschichte in Hirschau,  untergebracht.

Das Obergeschoß bietet Vereinen wie beispielsweise dem Musikverein, dem Akkordeonclub und der Theatergruppe Unterschlupf, sowie im Untergeschoß dem Jugendraum einen geeigneten Platz zum Treffen der Hirschauer Jugend. Im Zuge der Sanierungs- und Umbaumaßnahmen für unseren Verein wurde südlich des Gebäudes ein Anbau errichtet, welcher verbunden mit dem Erdgeschoß des alten Gebäudes unsere Räumlichkeiten bereitstellt.

Ein großzügiger Flur bietet Platz für die Garderoben aller Kinder. Hier hängen unter anderem alle Infotafeln der beiden Gruppen sowie der Gremien des Vorstandes und Elternbeirates und die Steckbriefe aller Mitarbeiter.

Abgegrenzt durch ein Aquarium bietet der Flur Platz für einen Essbereich mit einem großen Tisch und Bänken sowie Stühlen in erwachsener Höhe.

Hier können außerhalb der Öffnungszeit Besprechungen, Elterngespräche, etc. gehalten werden. Auch ein großes Bücherregal findet hier seinen Platz.

Eine große Küche ist das Herzstück unserer Einrichtung. Speziell konzipiert, erlaubt sie uns gemeinsam mit den Kindern die Mahlzeiten des Tages zu zubereiten. Zum einen umfasst dies das Frühstück in den Gruppen, sowie den Imbiss am Nachmittag. Aber auch das Konzept, das Mittagessen frisch und selbst in der Einrichtung zu kochen, war schon immer ein Traum von uns und kann hier verwirklicht werden. Derzeit kochen wir 2-mal die Woche mit Beteiligung der Kinder selbst, an den restlichen drei Tagen der Woche bekommen wir noch das Essen von der örtlichen Metzgerei. Ein stetiger Ausbau des Konzeptes ist in Arbeit.

Jeder Gruppe stehen ein Gruppenraum sowie ein Nebenraum zur Verfügung. Hier finden Spielbereiche zum Bauen, kreativ sein, experimentieren, lesen und Bilderbücher, für das Rollenspiel und vieles mehr, ihren Platz. Die Räume werden je nach Interessen der Kinder mit und für sie umgestaltet und Spielbereiche ausgetauscht und erweitert.

Einen der Gruppenräume haben wir vorrangig für die unter 3 jährigen Kinder eingerichtet, so dass auch sie einen Rückzugsbereich und einen für ihre Bedürfnisse abgestimmten Bereich nutzen können.

Die beiden Schlafräume bieten Kindern jederzeit die Möglichkeit des Rückzuges. Können aber außerhalb der Bedarfszeiten für das Schlafen auch zum Toben, Höhlen bauen und vielem mehr genutzt werden.

Ein zentraler Sanitärraum bietet mit einer Waschrinne, einem großen Wickeltisch inklusive Aufstiegshilfe, drei unterschiedlich hohen Toiletten sowie diversen Töpfchen jedem Kind individuelle Möglichkeiten zur Körperpflege und der Sauberkeitserziehung.

Desweiteren haben wir uns einen weiteren Wickelraum einbauen lassen, um individuelles Wickeln, Raum nah im Bereich des Gruppenraumes für unter 3 jährige Kinder ermöglichen zu können. Im Zuge von 30 Ganztageskindern und einem zentralen Sanitärraum war uns dieser Rückzugsraum zum individuellen, bindungsbezogenem Wickeln sehr wichtig.

Ein Raum mit einem Barriere freien WC bietet uns weiterhin Platz für eine Waschmaschine und einen Trockner, sowie eine Duschgelegenheit.

Das Büro inklusive des Mitarbeiteraufenthaltsraum vervollständigt unser Raumangebot im Haus. Hier sind zwei Arbeitsbereiche für die Mitarbeiter, sowie deren Garderobe und Schließfächer untergebracht.

Ein Abstellraum, welcher über die Terrasse im Garten der unter 3 jährigen erreichbar ist sowie ein Kellerraum unterhalb des Nebengebäudes bieten uns Raum um Spielsachen für den Außen- und Innenbereich zu lagern, Schwimmutensilien und Windeln sowie Reinigungsmittel unterzubringen.

Im Garten der unter 3 jährigen Kinder steht uns noch ein Gartenhaus zur Verfügung, welches die Unterbringung diverser Fahrzeuge für die Kinder und unsere Variationen an Kinderwagen ermöglicht.